„Coming In“-Interview mit Kostja Ullmann & Aylin Tezel

Wir haben zum Start von „Coming In“ mit Kostja Ullmann und Aylin Tezel gesprochen…

Coming inZum Film „COMING IN“:

Tom Herzner (Kostja Ullmann) ist attraktiv, glamourös und erfolgreich. Er ist Berlins bekanntester Friseur und Star der Schwulenszene. Seine Kosmetikprodukte erobern halb Europa – aber eben nur halb, denn bisher verkauft er lediglich Shampoo für Männer. Um den Markt komplett aufzurollen, muss Tom herausfinden, was Frauen wollen. Seine Feldstudie führt ihn ins tiefste Neukölln, in den Salon der selbstbewussten Heidi (Aylin Tezel). Kiez trifft Glamour – das kann nicht gut gehen. Dennoch: Wider Willen ist der eingebildete Tom schwer beeindruckt von Heidis frecher Direktheit. Und sie entdeckt hinter Toms gestylter Fassade sehr bald einen verblüffend einfühlsamen Kollegen. Wie jetzt? Verliebt Heidi sich etwa in einen Schwulen? Tom weiß selbst nicht, wie ihm geschieht. Eine Frau? Was Tom und Heidi fühlen, passt in keine Schublade und Toms erste Gehversuche in der Welt der Heteros bleiben nicht ohne Komplikationen.

Kinostart: 23.10.2014

Regie: Marco Kreuzpaintner
Schauspieler: Kostja Ullmann, Aylin Tezel, Ken Duken, August Zirner, André Jung, Mavie Hörbiger, Hanno Koffler, Katja Riemann u.v.m.

Verleih: Warner Bros. Pictures Germany

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.