Das SerienSprechzimmer: Podcast zur Serie STAR TREK: PICARD (Amazon Prime Video)

Von Michael Koppe und Melanie Pozo Alcocer

Mit Warp-Geschwindigkeit auf zu neuen Geschichten aus dem Star Trek-Universum: In STAR TREK: PICARD kehrt Sir Patrick Stewart in seiner Rolle des ehrwürdigen Kommandanten Jean-Luc Picard zurück, den er in Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert in sieben Staffeln verkörperte. Die Serie folgt ihm im nächsten Kapitel seines Lebens.

Neben Stewart ergänzen Stars wie Alison Pill (The Newsroom), Harry Treadaway (Penny Dreadful), Isa Briones (American Crime Story: Versace), Santiago Cabrera (Salvation), Evan Evagora sowie Michelle Hurd (Blindspot) den hochkarätigen Cast.

In unserem Podcast Das SerienSprechzimmer reden wir über die Rückkehr des ikonischen Kommandanten: STAR TREK: PICARD

Hier unser Podcast dazu:

Unsere Serien-Kritik zu den ersten drei Episoden von STAR TREK: PICARD könnt Ihr Euch natürlich auch auf iTunes, Google-Podcasts, BREAKER, OVERCAST, Anchor und RadioPublic anhören! Und natürlich läuft das Ganze auch auf YouTube:

Unser Fazit zusammengefasst

Michas Fazit: Ich bin sehr gespannt auf die weiteren Folgen. Bislang wurde für meinen Geschmack zu wenig Weltall gezeigt, es spielt noch sehr viel auf der Erde. Aber für die Einführung einer Serie passend. Mir hat es gefallen. 

Die ersten drei Folgen bekommen von mir solide 8,5 von 10 Punkten

Mels Fazit: Ich als Nicht-Trekkie habe keine emotionale Bindung zu dieser neuen Serie. Mich kriegt man nicht mit Nostalgie und es gibt von mir auch keinen Fan-Bonus. Ohne wirklich große Vorkenntnis war es für mich schwierig die Zusammenhänge und Beziehungen der Figuren untereinander verstehen. Ich fühle mich zwar nicht super verloren, würde aber gerne mehr verstehen. Die Serie hat mich allerdings neugierig gemacht.

Daher: 7 von 10 Punkten!

PS: Wer nicht genug von STAR TREK: PICARD kriegen kann, sollte sich unbedingt unsere Interviews und den Q & A von Cast und Crew HIER anschauen!

Die Amazon Original Serie feiert am 24. Januar 2020 exklusiv Premiere bei Amazon Prime Video.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.