DIESES GEWINNSPIEL IST BEENDET!

Victoria, 2016 für den englischen Sender ITV produziert und ursprünglich als Miniserie konzipiert, war mit bis zu 8 Millionen Zuschauern in Großbritannien so erfolgreich, dass bereits an einer 2. Staffel gearbeitet wird.

Die Autorin Daisy Goodwin hat sich beim Schreiben des Drehbuchs die ausführlichen Tagebücher von Queen Victoria zur Vorlage genommen – und damit ein detailliertes Abbild der Königin erschaffen, nach der eine ganze Epoche benannt wurde. Die prächtigen Kostüme, die opulente Ausstattung, das authentische Setdesign (die Innenaufnahmen entstanden u. a. in verschiedenen Schlössern in der englischen Grafschaft Yorkshire) sowie die brillanten schauspielerischen Leistungen von Jenna Coleman (Doctor WhoCaptain America), Rufus Sewell, Catherine Flemming, Daniela Holtz oder Tom Hughes lassen das viktorianische Zeitalter aufleben, das im Vereinigten Königreich zum Synonym für die „gute alte Zeit“ wurde. Vor allem das anmutige Kronjuwel, Hauptdarstellerin Jenna Coleman, trug immens zur Beliebtheit von Victoria bei. Derart mit jugendlichem Liebreiz (und blauen Kontaktlinsen) ausgestattet, konnte die inzwischen 30-Jährige die 18-jährige Monarchin absolut glaubwürdig verkörpern. Und sogar im richtigen Leben kolportierte man eine gewisse Nähe Jennas zum englischen Königshaus, wurde sie doch 2015 im angeregten Gespräch mit unser aller Lieblings-Royal Prinz Harry gesichtet…

Queen Victoria, die spätere so genannte „Großmutter Europas“ (aus ihren 9 Kindern entstammen zahlreiche Nachfahren – darunter Königin Elisabeth II UND deren Gemahl Prinz Philipp) gilt bis heute gemeinhin als gestrenge, unnachgiebige Regentin, stets in schwarze Gewänder gekleidet, mit eher matronenhaftem Äußeren. Die Serie Victoria zeigt hingegen die frühen Herrschaftsjahre der jungen Victoria, die nach dem Tode ihres Onkels William IV im Jahre 1837 den englischen Thron besteigt. Ihre Unerfahrenheit wollen sich fortan diverse Seilschaften in Victorias engstem Umfeld zunutze machen, darunter sogar ihre eigene Frau Mutter, deren Berater Sir John Conroy und der Duke of Cumberland. Allein in dem verwitweten Premierminister Lord Melbourne findet Victoria einen engen Berater, zuverlässigen Tutor und väterlichen Freund. Lord Melbourne hat alle Hände voll zu tun, die junge Königin vor den Auswirkungen ihrer Unbeherrschtheit, aber auch den Intrigen bei Hofe zu schützen. Doch seine Vertrautheit zur Königin bietet natürlich Anlass zu den wildesten Gerüchten. Nicht zuletzt deshalb wird sie bedrängt, eine standesgemäße Ehe mit ihrem Cousin, Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha, einzugehen. Dass Albert, ebenso wie Victoria, aus in England eher unbeliebtem deutschen Adelsgeschlecht stammt (seinerzeit wurde der Kensington-Palast von den Hofschranzen gerne „Pumpernickel-Palast“ genannt), macht die Anfänge von Victorias Regentschaft nicht unproblematischer… 

Mitmachen & Gewinnen: Gemeinsam mit Edel:Motion verlosen wir…

DVD-Cover Victoria 1+++ 2 x Season 1 “Victoria” auf Blu-ray +++

Fields marked with an * are required

Teilnahmeschluss ist der 21.04.2017
 
Teilnahmebedingungen hier nachlesen!

Leave a Reply