PREMIERE Julian Schnabel präsentierte „Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit“

Am Montag Abend lud dcm Film zur Premiere von Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit ( At Eternity’s Gate ) ins Berliner Cinema Paris ein.

In Anwesenheit des Regisseurs und bekannten Malers Julian Schnabel, hatten wir die Gelegenheit, den bereits hochgelobten Film über das Leben  und die Kunst Vincent Van Gogh’s zu sehen. Der niederländische Maler wird grandios verkörpert von Willem Dafoe. Ohne schon zuviel vom Film preisgeben zu wollen, möchte ich die besondere Kameraführung erwähnen, die den Zuschauer extrem nah am Geschehen sein lässt. Ich konnte teilweise den Wind mitspüren, stoppte zu atmen, als sich Vincent Van Gogh Sand aufs Gesicht rieseln lies oder konnte förmlich die alten Schuhe riechen, die er sich auszog.

Mitunter war aber eben genau diese Kameraführung auch etwas störend, wenn es zu schnell und holprig wurde. Der klassische Score für den Tatiana Lisovskaya verantwortlich war, passt perfekt und begleitet den ganzen Film. Teilweise recht dominant aber auch das passt sehr gut.

Ein wunderbarer Film von einer doch sehr traurigen und erschütternden Lebensgeschichte. Der Film stützt sich dabei auf Briefe, Biografien, die bekannten Legenden und unzählige historische Analysen.

Aus meiner Sicht, sehnte sich Van Gogh nach Liebe, Zuneigung , Anerkennung und Wertschätzung seiner Werke. Es ist eine Geschichte, über die Kunst von Vincent Van Gogh und Paul Gauguin, wie sie wohl niemand so gut einfangen und hingebungsvoll umsetzen kann wie Maler und Filmemacher Julian Schnabel. Der sich zur Premiere sehr nahbar zeigte und den gesamten Film mitten im Publikum zusammen mit Filmeditorin und Partnerin Louise Kugelberg anschaute, weil es ihn interessierte, wie das Publikum reagiert. So etwas sieht man wirklich sehr selten.

Im Anschluß an den tief bewegenden Film, stand der sehr sympathische Julian Schnabel, dem Moderator sowie dem Publikum Rede und Antwort. Hier ein kleiner Einblick

Gestern war die Premiere von VAN GOGH – AN DER SCHWELLE ZUR EWIGKEIT 🖌 im Berliner Cinema Paris. Hört hier, was Filmemacher u. Maler Julian Schnabel im anschließenden Q&A gesagt hat

Gepostet von Serieasten.TV & Cineasten.TV am Dienstag, 9. April 2019

 

Bundesweiter Kinostart: 18. April 2019

im Verleih von DCM

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.