Review zu BALLON

Seit heute ist Ballon im Home Entertainment als DVD, Blu-ray und 4K UHD Blu-ray erhältlich. Für mich ist das ein Grund mir den Film einmal genauer anzugucken und eine Review zu Ballon zu schreiben.

Über den Film

Die Grundlage des Films bildet eine wahre Geschichte aus DDR Zeiten: Im Sommer 1979 wollen die Familien Strelzyk und Wetzel mit einem selbst gebauten Heißluftballon aus der DDR fliehen. Das Vorhaben endet vorschnell, als der Ballon kurz vor der westdeutschen Grenze abstürzt. Zwei Jahre Planung und Vorbereitung dahin. Der Fluchtversuch bleibt nicht lange unentdeckt und die Stasi nimmt sofort die Ermittlungen auf. Von nun an beginnt für die beiden Familien der Wettlauf gegen die Zeit, denn sie müssen einen weiteren Heißluftballon unter Zeitdruck bauen, während die Stasi ihnen immer weiter auf die Spur kommt.

Spannung braucht nicht viel Tamtam

Heutzutage lernt man über den spektakulären Fluchtversuch der beiden Familien sogar schon in der Schule. Die waghalsige und mutige Aktion ist allemal ein Film wert und Michael Bully Herbig zusammen mit Co-Autoren Kit Hopkins und Thilo Röscheisen haben es geschafft, die Emotionengut auf die Leinwand zu bringen, die in diesem Moment in den Menschen vor sich gehen mussten. Die Spannung wird konstant aufrecht gehalten, trotz der Tatsache, dass man den Ausgang der Geschichte schon kennt. Als Zuschauer bleibt man in der Story und ist weiterhin mit voller Aufmerksamkeit dabei. Man fiebert und leidet mit den Charakteren mit, was durch die atmosphärischen Szenen, die sich durch den Film ziehen, noch weiter unterstrichen wird. Als Zuschauer kann man voll und ganz in den Film eintauchen. Zudem werden die Rollen durch Friedrich Mücke, Karoline Schuch  und David Kross gekonnt besetzen.

Mein Fazit

Für mich hat Michael Bully Herbig sein Thriller-Debüt mehr als gekonnt gemeistert – und eine Story auf die Leinwand gebracht, die es verdient hat, erzählt zu werden. Ballon gehört für mich zu einen der besten Filmen Herbigs. Er erzählt auf nüchterne und schnörkellose Weise eine Zeit voll Angst und Hoffnung auf ein besseres Leben. Die Ereignisse werden nicht romantisiert oder verschönert. Diese realistische Blickweise auf historische Ereignisse ist wichtig, jedoch fällt sie häufig schwer. Meiner Meinung nach ein wirklich guter deutscher Film. Ein Film, der eindeutig zum Nachdenken anregt!

Ab heute, den 14. März, könnt Ihr die DVD und Blu-Ray zum Film in den Läden finden.

Fazit: 9/10 – Ein wirklich guter deutscher Film, der die Aussichtslosigkeit der Familien nur zu gut verdeutlicht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.