Insight TV zeigt STREET KINGS IN JAIL: Unsere Serien-Kritik

Von Beate Geibel

STREET KINGS IN JAIL

Insight TV zeigt eine neue TV-Fussballserie

Die neue Serie, die im September startet, begleitet Straßenfußball-Legende Edward Van Gils und zeigt, wie die Liebe zum Fußball auch strauchelnden Menschen wieder zurück ins Leben helfen kann.

Darum geht es in STREET KINGS IN JAIL

Die vierteilige Serie begleitet den Gottvater des Straßenfußballs, Edward van Gils, der gemeinsam mit vier globalen Fußballstars verschiedene Gefängnisse besucht. Ruud Gullit (Niederlande), Gilberto Silva (Brasilien), Juan Pablo Angel (Kolumbien) und Kevin Kurányi (Deutschland) erkunden jeweils ein Gefängnis in ihren Heimatländern. Dort treffen sie auf talentierte Spieler und erfahren, wie ihnen Straßenfußball im Gefängnis hilft, ihr Leben positiv zu verändern. Jede Episode begleitet Edward, die Stars und die Häftlinge beim Training für ein gemeinsames Match. Gleichzeitig sprechen sie auch über ihre Vergangenheit, die Gründe für ihre Inhaftierung und über ihre Pläne nach der Entlassung.

Hier könnt Ihr einen Blick auf den Trailer werfen

Kein Pathos oder Glamour 

Edward van Gils ist so etwas wie der Ur-Vater des Street Fussballs und unterstützt mit seiner Organisation “Streetkings“ weltweit soziale Projekte rund um seinen Sport.

In der von Insight TV und Vice Studios produzierten Doku besucht er, begleitet von bekannten Fussballern wie Kevin Kuranyi (Deutschland), Gilberto Silva (Brasilien), Ruud Gullit (Niederlande) und Juan Pablo Angel (Kolumbien), in vier Folgen, je ein Gefängnis im Heimatland des begleitenden Spielers.

Was der Doku gut gelingt, ist, den Pathos und Glamour, der die Fussballwelt oft umgibt, wegzulassen und sich sachlich, auf das eigentliche Thema zu fokussieren: Ehemals talentierte Fussballer, deren Lebensweg aus der Bahn geraten ist, die sich anstatt in den Stadien dieser Welt, in einem Gefängnis wiederfinden.

Die Doku beschäftigt sich mit der Frage:

Was macht das mit einem Menschen, der sich in solch einer Situation befindet?

Vormals hochgelobte Fussballtalente, am Beginn einer möglichen großen internationalen Karriere, jetzt in einer Zelle – und Fussball gibt es nur einmal die Woche. Anstatt im Stadion auf einem eher provisorischen Fußballfeld umgeben von hohen Mauern, abgeschirmt von der Öffentlichkeit.

Kann das Fussball-Spielen den Gefängnisinsassen dabei helfen, Lebensmut zurückzubekommen? Kann es helfen, zu reflektieren und sich als Mensch zu entwickeln? Es sind sehr persönliche Gespräche mit den Insassen, gepaart mit Bildern, bis hin zum Inneren ihrer Gefängniszellen, die da gezeigt werden und so entsteht ein Blick durchs Schlüsselloch deren Alltages.

Dabei bleiben die Interviews immer respektvoll und wahren eine gewisse Distanz, besitzen somit genug Sachlichkeit um die Doku in keinem Moment rührselig oder pathetisch werden zu lassen.

Mein Fazit

Für Menschen, die sich neben ihrem Herzensverein, generell für Fussball in all seinen Facetten interessieren, dürfte das ein Thema sein.

Daher: 8 von 10 Goldblums

 

Street Kings in Jail ist am 10. September 2019 gestartet und ist abrufbar auf allen Insight TV UHD und HD Kanälen wie Magenta TV und Sky Deutschland sowie auf Insight TV. Weitere Informationen unter  www.insight.tv!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.