Serienkritik HOMECOMING – SEASON 2 mit Microfazit (Audio)

Bevor wir zur Serienkritik von HOMECOMING Staffel 2 kommen, hier eine kurze Zusammenfassung:

Zu Beginn der zweiten Staffel erwacht Jacky (Janelle Monáe) in einem Ruderboot mitten auf einem See, ohne die geringste Erinnerung daran, wie sie dorthin gekommen ist – geschweige denn, wer sie überhaupt ist. Die Suche nach ihrer Identität führt sie ins Innerste der Geist-Group, der unkonventionellen Wellness-Einrichtung, die hinter dem Homecoming-Programm steht. 

Walter Cruz (Stephan James) versucht, sich nach den Traumata des Krieges und seinen Erlebnissen in der Homecoming-Initiative ein neues Leben aufzubauen. Doch schon bald muss er erkennen, dass eine noch perfidere Version des Programms läuft – wenn er sich nur an alles erinnern könnte. Audrey Temple (Hong Chau) war bisher eine namenlose Untergeordnete bei Geist. Doch plötzlich findet sie sich in einer Position an der Spitze der Unternehmenshierarchie wieder.

Zum Trailer geht’s hier entlang:

Hier nun meine Serienkritik im Microfazit:

Meine Einschätzung zur zweiten Staffel von HOMECOMING (Amazon Original), die seit dem 22. Mai 2020 auf Prime Video verfügbar ist, könnt Ihr Euch in meinem Microfazit anhören:

 

Season 2 von HOMECOMING ist weiterhin sehr spannend. Meine größte Kritik ist, dass die Staffel etwas vorhersehbar ist im Vergleich zur ersten. Sie geht nicht so in die Tiefe, die Figur bleiben etwas eindimensional.

Fazit: Solides Entertainment – daher 7,5 von 10 Goldblums!

Für die detailliertere Filmkritik hört einfach ins Microfazit!

Amazon Original Serie HOMECOMING – Staffel 2 seit dem 22. Mai in dt. Synchronfassung und OV exklusiv bei Prime Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.