VIDEOS von der ALITA: BATTLE ANGEL PRESSEKONFERENZ IN BERLIN

Wie ein Manga aus 1991 unglaublich gut verfilmt wird und uns dabei vor Augen führt wie viel oder wie wenig wir uns seit dem als Gesellschaft entwickelt haben.

von Michael Koppe

BATTLE ANGEL ALITA erschien erstmals als Manga im Dezember 1990 und ist ist nun bald 30 Jahre alt. Aber manche Geschichten erscheinen zeitlos, besonders wenn sie von Direktor Robert Rodriguez erzählt werden – und er Schauspieler wie Christoph Waltz (Dr. Dyson Ido) und Rosa Salazar (Alita) in den Hauptrollen verpflichtet. Der Film wird später heute in London seine Weltpremiere feiern und Freunde des Sci-Fi und Cyberpunk-Genres können gespannt sein.

Dies gilt insbesondere auch für Fans des Mangas, die sich auf eine sehr originalgetreue Verfilmung freuen können. Denn der Erschaffer und Zeichner des Mangas, Yukito Kishiro, hat sich höchstpersönlich die Sets angeschaut – und dem Film seinen Segen gegeben. 

Warum ist diese Verfilmung so interessant gerade zum jetzigen Zeitpunkt – abgesehen davon, dass es meiner Meinung nach eine der wenigen herausragenden Mangaverfilmungen der letzten Jahre ist?

Es aus dem gleich Grund warum Wonder Woman so erfolgreich war! Um aufzuzeigen, dass in einem gut gemachten Film eine weibliche Hauptrolle nicht nur funktioniert, sondern auch eine Bereicherung ist. Ich denke und hoffe, dass ALITA: BATTLE ANGEL sich gut in den Kinos behaupten kann und dass die Zuschauer den Film geniessen werden.

Macher & Stars stellen ALITA: BATTLE ANGEL in Berlin vor

Nach Seoul, Madrid und Paris machte das Team von ALITA: BATTLE ANGEL, dem neuen Blockbuster der Produzenten von AVATAR und TITANIC, Station in Berlin. Die Hauptdarsteller ROSA SALAZAR und CHRISTOPH WALTZ sowie Regisseur ROBERT RODRIGUEZ und Produzent JON LANDAU stellten sich der Deutschen Presse. Hier könnt Ihr Euch den ersten Teil der Pressekonferenz in Berlin anschauen:

Die Pressekonferenz in Berlin hat einige spannende Einblicke hinter die Kulissen des Films geboten. Sei es wie genau die Regie-Übergabe von James Cameron, der seit ewigen Jahren die Geschichte verfilmen wollte, und am Ende seinem Kollegen Robert Rodriguez das Zepter übergab –  bis hin zu wie viel Vorbereitung von Rosa Salazar für die Rolle gemacht wurde: Es war alles in dieser unterhaltsamen Pressekonferenz dabei. 

Weiter geht’s mit Part 2 der ALITA Pressekonferenz:

Die visionären Filmemacher James Cameron (AVATAR) und Robert Rodriguez (SIN CITY) bringen mit ALITA: BATTLE ANGEL also ein episches Abenteuer über Hoffnung und Selbstbestimmung in die Kinos.

Inhaltlich geht’s darum: Als Alita (Rosa Salazar) ohne jede Erinnerung daran, wer sie ist, in einer fremden Welt der Zukunft erwacht, wird sie von Ido (Christoph Waltz) aufgenommen. Der mitfühlende Arzt erkennt, dass sich hinter der leeren Cyborg-Hülle das Herz und die Seele einer jungen Frau mit einer außergewöhnlichen Vergangenheit verbergen. Während Alita lernt, sich in ihrem neuen Leben und den gefährlichen Straßen von Iron City zurechtzufinden, versucht Ido sie vor ihrer geheimnisvollen Vergangenheit zu beschützen. Ganz im Gegensatz zu ihrem neuen gerissenen Freund Hugo (Keean Johnson), der ihr dabei helfen will, ihre Erinnerungen zu triggern. Aber erst als die todbringenden und korrupten Mächte, die die Stadt beherrschen, Alita ins Visier nehmen, erhält sie einen Hinweis auf ihre Vergangenheit: Sie verfügt über einzigartige Kampfkünste, die die Herrschenden um jeden Preis kontrollieren wollen. Wenn es ihr gelingt, sich von ihnen fernzuhalten, könnte sie der Schlüssel sein, um ihre Freunde, ihre Familie und die Welt, die ihr ans Herz gewachsen ist, zu retten.

Last but not Least: Der letzte Teil der ALITA PK – mit spannenden Movie-Einblicken:

Fazit: Jetzt bleibt abzuwarten ob der Film dem Publikum genauso gefällt wie den Kritikern.

ALITA: BATTLE ANGEL – Ab 14. Februar 2019 nur im Kino

Im Verleih von Twentieth Century Fox

#Alita

Drehbuch: James Cameron, Laeta Kalogridis und Robert Rodriguez
Basierend auf dem Graphic Novel „Gunnm“ von Yukito Kishiro
Produziert von: James Cameron und Jon Landau
Cast: Rosa Salazar, Christoph Waltz, Jennifer Connelly, Mahershala Ali, Ed Skrein, Jackie Earle Haley, Keean Johnson

Fotos / Videos: © 2019 Twentieth Century Fox

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.