DIE KONSEQUENZ: Gewinnspiel zum Heimkinostart

DIESES GEWINNSPIEL IST BEENDET!

DIE KONSEQUENZ: Wolfgang Petersens Skandal-Film von 1977 mit Jürgen Prochnow und Ernst Hannawald
Produziert von Bernd Eichinger nach dem autobiografischen Roman von Andreas Ziegler. Ausgezeichnet mit dem Adolf-Grimme-Preis, dem Kritiker-Preis und dem Prädikat wertvoll.

Inhalt

Im Gefängnis lernt der Schauspieler Martin (Jürgen Prochnow) den jungen Thomas (Ernst Hannwald) kennen, der Sohn eines Aufsehers ist. Nach Kuraths Entlassung ziehen beide zusammen. Die Eltern des Jungen, die noch über das Sorgerecht verfügen, erzwingen seine Einweisung in eine Erziehungsanstalt. Kurath muss erleben, wie die Persönlichkeit seines Freundes in der Anstalt zunehmend demontiert wird. Nach einem Selbstmordversuch wird er in eine psychiatrische Klinik eingeliefert.

Mitmachen & Gewinnen

DIE KONSEQUENZ wird ab 9. Juni als DVD sowie erstmalig als Blu-ray erhältlich sein. Digital ist der Film bereits ab 27. Mai verfügbar. Aus diesem Grund verlosen wir: 

++++ 1 x DIE KONSEQUENZ auf DVD ++++

++++ 1 x DIE KONSEQUENZ auf Blu-ray ++++

Fields marked with an * are required

Teilnahmeschluss ist der 12. Juni 2022

Teilnahmebedingungen hier nachlesen!*

* ACHTUNG: Es kommen nur Gewinnspiel-Einträge in die Lostrommel, welche die Box „Teilnahmebedingungen gelesen“ angeklickt haben. Alle anderen müssen wir leider ausschließen.

Good To Know…

DVD und Blu-ray sind ausgestattet mit einem 16-seitigen Booklet mit u.a. ausführlichen Informationen zur Entstehungsgeschichte und Hintergründen zum Skandal von 1977. Geschrieben von Daniel Kulle, Autor, Regisseur und Filmwissenschaftler in Hamburg.

Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören Queer Cinema, Digitale und Postdigitale Ästhetik und Experimentalfilm. Nach seiner Dissertation in der Filmwissenschaft ist er in die Praxis übergewechselt und schlägt seitdem die Brücke zwischen Kunst und Wissenschaft. Er hat mehrere Experimental- und Kurzfilme auf internationalen Festivals präsentiert. Das Kolonialinstitut (2019) ist Kulles erster Langfilm.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.