Filmkritik zum Heimkinostart von DIE SINNLICHKEIT DES SCHMETTERLINGS

Darum geht’s in DIE SINNLICHKEIT DES SCHMETTERLINGS

Das australische Liebesdrama DIE SINNLICHKEIT DES SCHMETTERLINGS (The Butterfly Tree) erzählt die Geschichte des 13-jährigen Fin, der mit seinem verwitweten Vater, College-Lehrer Al in einer idyllischen Kleinstadt down under lebt. Für alle anderen scheint Fin den Verlust seiner Mutter gut zu verkraften, aber insgeheim fängt der sensible Teenager ihr zu Ehren Schmetterlinge und hat für sie sogar einen kleinen Schrein im Wald errichtet.

Auf der Suche nach den schillernden Himmelstänzern trifft er die attraktive Blumenhändlerin und ehemalige Burlesque-Tänzerin Evelyn und ist sofort fasziniert von Schönheit und Anmut der geheimnisvollen Frau, die seiner Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Fortan wird Evelyns Blumenladen Bloom zum perfekten Zufluchtsort für den Jungen. Aus anfänglicher Zuneigung wird eine Mischung aus Bewunderung, jugendlicher Liebe und Verlangen. Doch Al entwickelt ebenfalls Gefühle für Evelyn, was die ohnehin konfliktreiche Beziehung zwischen Vater und Sohn zusätzlich verschärft…

Zum Trailer geht’s hierlang

Meine Kurzreview 

Ich mag Mellissa George seit ihrer Rolle in der Serie „In Treatment“ im Jahr 2008. Danach war sie in etlich guten Rollen zu sehen. Alleine deswegen wollte ich mir diesen Film ansehen. Allerdings auch, weil ich eine zeitlang  gerne australische Serien geschaut habe – also durchaus einen Zugang zum serieastischen / cineastischen Charme von Down Under habe.

Aber DIE SINNLICHKEIT DES SCHMETTERLINGS ist so gar nicht meins. Die Story ist sehr unoriginell und fast lieblos. Streckenweise wirkt sie derart konstruiert, dass sie für mich nicht nachvollziehbar ist. Die Dialoge sind hölzern, die schauspielerische Leistung durchweg bescheiden. Einzig einige schöne Bilder lockern das filmische Erlebnis auf. 

Da mir nur die synchronisierte Version für die Rezension vorlag, will ich nicht ausschließen, dass der Film dadurch Minuspunkte kassiert, aber er erreicht nicht, das Potenzial, das in ihm steckt. 

Fazit: Wirklich gut gemeinte 5 von 10 Punkten. 

DIE SINNLICHKEIT DES SCHMETTERLINGS (OT: The Butterfly Tree) mit Melissa George ab  22.07.2021 auf DVD, Blu-ray & Video on Demand! 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.