Gewinnspiel zum Heimkinostart von JE SUIS KARL

DIESES GEWINNSPIEL IST BEENDET!
Darum geht’s in JE SUIS KARL

Irgendwo in Berlin. Nicht irgendwann – heute. Ein Paket im Flur. ALEX, ein Ehemann und Vater dreier Kinder. Vergisst den Wein im Auto. Wird von einer Bombe aus der Routine gerissen und findet seinen Halt nicht wieder. MAXI, eine selbstbewusste junge Frau, will sich loslösen von den Eltern und auf eigenen Beinen stehen. Hat sich ihr Abnabeln ganz anders vorgestellt, wird wütend und stellt Fragen. Und hat zum ersten mal in ihrem Leben Angst. KARL fängt Maxi auf und bietet Antworten. Resolut, blitzgescheit und verführerisch verfolgt er seinen eigenen Plan. Als Teil einer Bewegung. Heute in Berlin. Morgen in Prag. Bald in Straßburg – in ganz Europa.

Hier könnt Ihr einen Blick in den Trailer werfen

Mitmachen und Gewinnen

Der für viele provokanteste deutsche Film des letzten Jahres erscheint am 18. März als DVD, Blu-ray und zum Download (EST) sowie zum Leihen und Streamen ab dem 22. April. Gemeinsam mit dem Pandora Film Verleih verlosen wir daher gleich zwei Mal: 

++++ 1 x Blu-ray JE SUIS KARL ++++

Fields marked with an * are required

Teilnahmeschluss ist der 18. März 2022

Teilnahmebedingungen hier nachlesen!*

* ACHTUNG: Es kommen nur Gewinnspiel-Einträge in die Lostrommel, welche die Box „Teilnahmebedingungen gelesen“ angeklickt haben. Alle anderen müssen wir leider ausschließen.

Good to Know

JE SUIS KARL erzählt von der Verführung nach einem Verlust, von persönlichem Schmerz und der Gefahr, die Verwerfungen im Denken und Handeln radikaler Menschen zu spät zu erkennen und sei es nur, weil man liebt. In den Hauptrollen brillieren Luna Wedler (@ichbinsophiescholl, DAS SCHÖNSTE MÄDCHEN DER WELT), Jannis Niewöhner („Munich“, JUGEND OHNE GOTT) und Milan Peschel (HALT AUF FREIER STRECKE, BECKENRAND SHERIFF). In weiteren Rollen sind Edin Hasanovic, Anna Fialová und Aziz Dyab zu sehen.

Regie: Christian Schwochow

Drehbuch: Thomas Wendrich

Darsteller: Luna Wedler, Jannis Niewöhner, Milan Peschel, Edin Hasanovic, Anna Fialová, Fleur Geffrier, Aziz Dyab, Marlon Boess, Victor Boccard, Melanie Fouche, Elizaveta Maximova, Johann Christof Laubisch

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.