Kurzkritik in 5 Worten: ESPEN

Heimkino-Release von ESPEN UND DIE LEGENDE VOM GOLDENEN SCHLOSS ab 5. August als DVD, Blu-ray und digital verfügbar. 

Nach dem Kampf gegen den Bergkönig geht ESPENs Abenteuer weiter!

Mit ESPEN UND DIE LEGENDE VOM BERGKÖNIG bewies Regisseur Mikkel Brænne Sandemose bereits sein Händchen für großes und spannendes Family-Entertainment. Nun darf sich sein beliebter Held in ein neues, mitreißendes Abenteuer stürzen – und das einmal mehr vor der atemberaubenden Naturkulisse Norwegens.

In die Rolle des abenteuerlustigen und liebenswürdigen Bauernsohns Espen schlüpft erneut Vebjørn Enger. An seiner Seite die wundervolle Eili Harboe, denn die verzaubert als unerschrockene Prinzessin Kristin das Publikum. Gemeinsam treffen sie auf eine ganz besondere Schurkin, die von der preisgekrönten Sidse Babett Knudsen (BORGEN) gespielt wird.

Ausgezeichnete Visual Effects (Amanda Award 2020), dazu eine fantasievolle Ausstattung sowie geheimnisvolle Fabelwesen runden das große Fantasy-Abenteuer perfekt ab – und erwecken die Welt von Espen zum Leben. 

Hier könnt Ihr Euch den Trailer ansehen

Kurzkritik in 5 Worten

Das war Positiv: der gefühlte Nostalgie-Faktor wie bei den Tschechischen Märchenfilmen

Das war Negativ: konstruierte Storylines

Mein Highlight: Norwegen

Das geht besser: die Dialoge

Für wen: für Kinder 

Fazit: 6,5 von 10 Punkten!

Macht Ihr schon bei unserem Gewinnspiel mit?

Zum Heimkino-Release des Fantasy-Filmes verlosen wir derzeit den Film. Am besten schaut direkt dort vorbei und macht mit! Viel Glück!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.