Patrick

Review zu PATRICK (RealFictionFilmverleih)

Der portugiesischdeutsche Spielfilm PATRICK (RealFictionFilmverleih) feierte auf dem Festival von San Sebastian seine Weltpremiere. Nun da die Kinos endlich wieder öffnen, wurde endlich ein deutscher Kinostarttermin bekanntgegeben! Ab 15. Juli wird PATRICK über die Leinwände flimmern. Ich durfte jedenfalls schon mal vorab reinschauen…

Zum Inhalt von PATRICK

Parties, Drogen und Sex bestimmen das Leben des jungen Patrick, der bei seinem älteren Freund in Paris lebt. Bei einer Verhaftung kommt heraus, dass er 8 Jahre lang als verschollen galt und eigentlich aus Portugal stammt. Was dazwischen geschah, läßt sich nur erahnen. Eindringlich gespielt von Hugo Fernandes lässt einen die Geschichte nicht mehr los.

Meine Review

Was die Synopsis verspricht hält sie auch weitestgehend ein. Denn was mit Patrick, bzw. Mario, wie sein echter Name ist, wirklich geschah erfährt man als Zuschauer wirklich nur sehr ansatzweise. Die meiste Zeit fragt man sich warum hier niemand miteinander redet!? Wenn dein Sohn nach 8 Jahren plötzlich wieder auftaucht, würdest du da nicht überquellen vor Fragen? Aber klar, mit so einem traumatischen Erlebnis geht jeder anders um. Und Marios Mutter scheint sehr in sich und in Depressionen versunken.

Doch die Stille, und die Blicke sind teils schwer zu ertragen. Kaum Hintergrundmusik, wenige Gespräche, triste Bilder in gedeckten Farben – sehr europäisch alles in allem. Dennoch ist die Geschichte natürlich eine interessante. Das hat mich ja auch dazu gebracht den Film sehen zu wollen. Doch für die interessante Prämisse kamen mir, persönlich, da einfach zu wenig Antworten.

Fazit

Wer europäische Filme mag wird mit dem Stil klar kommen. Die Thematik ist generell verstörend. Kindesentführung und sexueller Missbrauch werden aber weitestgehend nur angedeutet. Es gibt keinerlei explizite Inhalte.
Das hat jetzt Vor- und Nachteile. Für mich persönlich waren da zu wenig Antworten. Daher gibts von mir nur 6/10 Punkte.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.