Das SerienSprechzimmer: Podcast zu DAS RAD DER ZEIT

Folgen 1 bis 3 von DAS RAD DER ZEIT besprechen Beate und Mel

Bei Amazon Prime Video steht eine epische Reisen bevor: Die Fantasy-Serie DAS RAD DER ZEIT (OT: The Wheel of Time) entführt Zuschauer in magische Welten. 

Darum geht’s…

DAS RAD DER ZEIT ist mit mehr als 90 Millionen verkauften Büchern eine der beliebtesten Fantasy-Reihen aller Zeiten. Die Geschichte spielt in einer weitläufigen, epischen Welt, in der Magie existiert, jedoch nur bestimmte Frauen Gebrauch von ihr machen können. Die Geschichte folgt Moiraine (Rosamund Pike), einem Mitglied der unglaublich mächtigen Organisation der Aes Sedai, bei ihrer Ankunft in der kleinen Stadt Two Rivers. Dort begibt sie sich mit fünf jungen Männern und Frauen auf eine gefährliche Reise um die Welt. Einem*r ihrer Mitreisenden wird dabei prophezeit, der wiedergeborene Drache zu sein, der die Menschheit entweder retten oder vernichten wird.

Basierend auf Robert Jordans Bestseller-Fantasy-Romanen wurde DAS RAD DER ZEIT von Rafe Judkins als Executive Producer/Showrunner als Serienformat adaptiert. Rosamund Pike begleitet die Serie als Produzentin und Harriet McDougal und Brandon Sanderson fungieren als beratende Produzenten. 

Zum Trailer hierlang

Hier findet ihre unsere Podcast Review

Die ersten drei Episoden der ersten Staffel, die auf der gleichnamigen Bestseller-Reihe basiert, werden am Freitag, den 19. November exklusiv bei Prime Video starten. Wir durften diese Folgen schon sehen und besprechen sie in unserem SerienSprechzimmer (Achtung! Es gibt minimale Spoiler!):

Jeden darauffolgenden Freitag stehen neue Episoden bis zum Staffelfinale am 24. Dezember zur Verfügung. 

Die Serienkritik zu dieser neuen Fantasyserie könnt Ihr Euch auch auf iTunes, Google-Podcasts, Breaker und Anchor anhören! Und natürlich läuft das Ganze auch auf YouTube!

2 Kommentare

  1. Vielen Dank für eure tolle Folge über das Rad der Zeit. Bin ein Riesen Fan der Buchreihe, die ich seit den Neuzigern immer wieder lese.

    Ihr habt es richtig erkannt, der erste Band war eine Verbeugung vor Herr der Ringe, nimmt aber dann aus der ‚gleichen Ausgangsituation‘ eine ganz andere Richtung. Das die Frauen in dieser Welt diejenigen sind, die an der Macht sind, ist einer der Grundpfeiler der Serie. Auch die Diversität ist, wenn man die Bücher aufmerksam liest, schon so angelegt (Hat beides mit der (Vor-)Geschichte, vor 3.000 Jahren zu tun. Prinzipiell ist es keine mittelalterliche Welt, sondern eine postapokalyptische.

    Das ihr ausgerechnet Preise für Young Adult gefunden habt ist irreführend. Ab dem 6. Band (glaube ich, aber nagelt mich nicht fest) waren alle Bände auf der NY Times Bestseller Liste. Was wirklich YA ist, ist das man diese recht junge Gruppe begleitet. Aber wie bei GoT müssen diese sich auch sehr schnell mit Erwachsenenproblemen rumschlagen.

    Was ich an der Buchreihe liebe ist das Wordbuilding, die Charakter-Entwicklung und das alle möglichen zukünftigen Ereignisse ihre Schatten voraus werfen (was die Verfilmung auch macht, aber das nutzt euch natürlich nichts 🙈).

    Würde mich freuen wenn ihr auch die weiteren Folgen besprecht.

    1. Hallo Alori,
      vielen lieben Dank für Dein Feedback – vor allem, weil es uns als „Nicht-Buch-Kenner“ total weiterhilft. Wir werden mal bei Prime Video anfragen, ob wir weitere Vorabfolgen bekommen zum Besprechen. Ansonsten wäre vielleicht nach Staffelfinale noch mal eine Gelegenheit für eine Gesamtbesprechung. Wir schauen mal, was machbar ist.
      Liebe Grüße
      Mel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.