Zum Kinostart von DRACHENREITER: Interview mit Julien Bam

Kurzinhalt des Animationsfilm DRACHENREITER

Silberdrache Lung, Koboldmädchen Schwefelfell und Waisenjunge Ben begeben sich auf eine magische Reise um die halbe Welt, die sie eng zusammenschweißen wird: Am 15. Oktober 2020 bringt Constantin Film Tomer Esheds Animationsfilm DRACHENREITER in die Kinos.

Erzählt wird die spannende Suche des außergewöhnlichen Trios nach dem sagenumwobenen „Saum des Himmels“, dem letzten Zufluchtsort der Drachen. Ein magisches Abenteuer über Mut, Selbstvertrauen, Zuversicht und den Beginn einer ungewöhnlichen Freundschaft.

Interview mit YouTuber Julien Bam

Regisseur Tomer Eshed gibt mit DRACHENREITER sein Spielfilmdebüt. Für die aufwändig animierte Abenteuerreise, inspiriert vom weltweiten Bestseller der Romanautorin Cornelia Funke, konnten viele prominente Synchronsprecher gewonnen werden.

So leihen die beiden YouTube-Stars Julien Bam und Dagi Bee dem Drachen Lung und Koboldmädchen Schwefelfell ihre Stimmen, als Waisenjunge Ben ist Popsänger Mike Singer zu hören. Mit Rick Kavanian als Nesselbrand, Axel Stein als Kiesbart und Kaya Yanar als indisches Ehepaar Subisha Gulab und Deepak sind weitere Schlüsselrollen perfekt besetzt.

Wir hatten die Gelegenheit, Julien Bam vor dem Kinostart zu interviewen…

Julien Bams Rolle „Lung“

Lung ist ein junger Silberdrache. Er lebt mit einer Gruppe Drachen im Verborgenen in einem einsamen Tal, in das sich die Drachen vor den Menschen geflüchtet haben. Lung hat ein sanftes Gemüt, ist empathisch und lauscht am liebsten den Geschichten des „Stammesältesten“, Schieferbart.

Auf Anordnung des Drachen-Anführers ist es allen Drachen verboten, Feuer zu speien und zu fliegen. Für den neugierigen, abenteuerlustigen Lung ist das nur schwer zu akzeptieren. Seine beste Freundin ist das launische Koboldmädchen Schwefelfell. Als das Tal durch die Menschen bedroht wird, macht sich Lung mit Schwefelfell heimlich auf, um einen Zufluchtsort für die Drachen, den „Saum des Himmels“, zu finden.

Kinostart: 15. Oktober 2020

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.