Neue Staffel von “Chicago Fire” mit Jesse Spencer: „Das war die größte Herausforderung für uns!“

Von Rachel Kasuch / US Correspondent Print / Online / TV 

Diese Show hat es in sich! Und auch die neunte Staffel der beliebten US-Serie Chicago Fire schreckt vor Dramen und brenzligen Situationen nicht zurück. Die Feuerwehrleute und Ersthelfer sind seit dem 19. April immer montags ab 21 Uhr auf Universal TV und auf Abruf unter anderem bei Sky zu sehen.
Hier könnt Ihr einen Blick auf den Trailer der neuen Staffel von Chicago Fire werfen:

Besonders erfreulich für die Fans: Trotz der Corona-Pandemie haben es die Stars der Dramaserie geschafft, in ihre Feuerwehruniformen zu schlüpfen und Menschenleben zu retten! “Dr. House”-Star Jesse Spencer, der die Rolle des “Matthew Casey” spielt, verriet jedoch mit nachdenklicher Stimme:
“Die größte Herausforderung war für uns, diese Serie unter völlig neuen Voraussetzungen zu kreieren. Für uns war es enorm wichtig, unsere Energie nicht zu verlieren. Wir wollten, dass die Serie noch das gleiche Gefühl bei den Zuschauern erzeugt. Es ist ein Drama gepaart mit intensiven Beziehungen. Die Art und Weise, wie wir die Serie drehen, spielt da definitiv mit rein. Wir haben also wirklich versucht, die Dynamik nicht zu verändern und ich glaube, unsere Crew und alle Schauspieler haben alles gegeben, um das, was wir über die vergangenen neun Jahre aufgebaut haben, zu erhalten. Dafür werden wir schließlich von unseren Fans geliebt: die Beziehungen – und das Familiengefühl. Dieser Zusammenhalt ist wirklich schön.”
Auch Kara Killmer, die in die Rolle von “Sylvie Brett” schlüpft, zog ihren Hut vor der Leistung:
“Wir haben es wirklich geschafft, den Kern unserer Show weiterleben zu lassen. Und das trotz der strengen Corona-Regeln und Protokollen. Die Drehbuchschreiber haben eine wirkliche Meisterleistung hingelegt!”
Für beide Schauspielstars wird es in dieser Staffel besonders spannend: Schaffen es ihre jeweiligen Serienfiguren, zusammenzufinden? Jesse Spencer erklärte im Interview:
“Im Fall von Sylvie Brett und Matthew Casey: Die beiden tanzen immer noch um den heißen Brei herum und nehmen Abstand voneinander. Ich hoffe aber, dass sie es hinkriegen, zusammenzukommen und ihre Probleme in der Vergangenheit zu lassen.”
Kara Killmer ergänzte:
„Ich bin gespannt, wo die Reise hinführt. Sylvie hat vor allem in den vergangenen zwei Staffeln mit mangelndem Selbstbewusstsein zu kämpfen gehabt. Sie war zu sehr davon besessen, in einer Beziehung zu sein. Sie hat sich ihren Partnern immer zu sehr angepasst – und das nur, um deren Erwartungen zu erfüllen. Ihre Freundschaft zu Casey und das ständige Hin und Her haben ihr dabei geholfen, mehr Selbstbewusstsein zu erlangen. Es ist fast schon ironisch, dass sie dank ihres Selbstbewusstseins entscheidet, nicht so einfach in der nächsten Beziehung zu landen.“
Foto: © 2020 Open 4 Business Productions LLC. All Rights Reserved.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.