Seit dem 31. März 2017 läuft exklusiv auf NETFLIX die Serie “13 Reasons Why” (auf Deutsch “TOTE MÄDCHEN LÜGEN NICHT”). Unsere Lästerschwestern haben sich die Serie angesehen und geben nun ihre Gründe, warum IHR die Show gesehen haben müsst!

ÜBER TOTE MÄDCHEN LÜGEN NICHT

Basierend auf dem gleichnamigen Jugendroman startet Netflix eine aufsehenerregende neue Serie: Der schüchterne Clay Jensen (Dylan Minnette) erhält eines Tages einen Stapel Kassetten per Post, die seine Mitschülerin Hannah (Katherine Langford) kurz vor ihrem Selbstmord aufgenommen hat. 13 Kassetten für 13 Menschen aus ihrem Umfeld, denen Hannah offenbart, warum sie an ihrer fatalen Entscheidung beteiligt waren. Clay, der heimlich in Hannah verliebt war, soll die Kassetten weiterreichen. Nach und nach fügt sich so erstmalig ein vielschichtiges Bild der wahren Hannah zusammen, wie sie zu Lebzeiten keiner je verstanden hat…

TOTE MÄDCHEN LÜGEN NICHT erzählt als erste Serie die ganze, heikle Wahrheit über das Highschool-Leben. Von Partys, Liebe, Spaß und Freunden. Doch auch von Einsamkeit und darüber, wie Verletzungen zu einem unumkehrbaren Schritt führen können. Hauptdarstellerin Katherine Langford betont im Interview:

Ich hoffe, die Geschichte bewirkt, dass mehr über diese Probleme gesprochen wird. Aber auch, dass die Zuschauer sehen, dass das Leben weiter geht!

Selena Gomez, die zu den ausführenden Produzenten zählt, ergänzt: “Es spielt keine Rolle, ob Sie das Buch gelesen haben oder nicht. Die Geschichte ist die Gleiche. Sie wiederholt sich immer und immer wieder – jeden Tag, überall. Es wird Zeit, dass wir darüber sprechen und das Thema ernst nehmen. Es werden junge Menschen verletzt und sie leiden still vor sich hin. Ich hoffe, dass die Leute erkennen, welche Macht ihre Worte haben und was sie bei anderen anrichten können.“

Leave a Reply