Ramy S2 - STARZPLAY

Review: RAMY Staffel 2 (STARZPLAY)

Gefühlt gerade erst kam RAMY Staffel 1 in Deutschland an, da legt STARZPLAY bereits Staffel 2 nach. Am 6. August geht die spirituelle Suche von Hauptdarsteller, Serienschöpfer und Drehbuchautor Ramy Youssef weiter, diesmal jedoch unter der Führung eines Scheichs, gespielt vom zweifachen Oscar-Preisträger Mahershala Ali („Green Book“, „True Detective“, „House of Cards“).

Zum Inhalt von RAMY Staffel 2

In der zweiten Staffel schreitet RAMY weiter voran auf seiner geistigen Reise, auf der er eine neue muslimische Gemeinschaft findet und eine tiefere Bindung an seinen Glauben akzeptiert. Neben Youssef stößt der zweifache Oscar-Preisträger und Golden Globe-Gewinner Mahershala Ali zum Cast. Außerdem treten Mohammed Amer, Hiam Abbass, Amr Waked, May Calamawy, Dave Merheje, Laith Nakli und Steve Way auf. RAMY wurde geschrieben, produziert, kreiert von Ramy Youssef, der auch die Hauptrolle spielt.

Meine Review

Mir lagen vorab die ersten vier Folgen der neuen Staffel vor. Diese zeigten bereits erfolgreich auf, dass der gute Ramy mit seiner Millenial Attitüde wieder voller Tatendrang alles an die Wand fährt was er anfasst. Gute Intentionen doch mäßige Motivation finden sich halt in jungen Leuten aller Glaubensspektren wieder. Doch auch wenn Ramy versucht sich selbst zu verbessern und zu mehr spirituellem Einklang zu finden kann er seiner liberalistisch-amerikanisch geprägten Erziehung nicht entkommen.

Die Außenwirkung von Muslimen, gerade in einem Post-911 New York, spielte bereits in Staffel 1 eine große Rolle. Doch das wird in Staffel 2 nun weiter auf die Spitze getrieben indem auch Muslime abseits des arabischen Klischees ins Bild treten. Menschen denen man von außen vielleicht nicht direkt ihren Glauben ansieht. Menschen die, zum Beispiel, gerade erst frisch konvertiert sind.

Ursprünglich wollte Ramy Youssef für diese Staffel sogar Lindsay Lohan engagieren, welche ihrerseits konvertierte Muslima ist. Leider sagte sie kurz vor knapp doch wieder ab. Aber auch ohne sie entfaltet RAMY Staffel 2 weiter eine klare Mission: den Islam normalisieren und repräsentieren. Und das macht er weiterhin echt gut.

RAMY ist gute Unterhaltung, wenn auch nur mäßige Comedy – da weiterhin gar nicht unbedingt so viele Lacher – aber in jedem Fall Augen-öffnendes Fernsehen. Genial besetzt und geschauspielert. RAMY bricht mit vielen Irrglauben und zeigt eine Alltagsrealität, in die man zu wenige Einblicke bekommt, sofern man keine persönliche Kontakte mit dem Islam hat. Eine Show die die Welt einfach brauchte. Und es dürfen einfach sehr gerne mehr davon folgen! Von mir gibt es 8 von 10 Punkten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.