Beates Feiertagsempfehlung: Serienkritik zu TED LASSO (Apple TV)

Darum geht’s…

Der amerikanische Football-Coach Ted Lasso (gespielt von Jason Sudeikis) erhält ein verlockendes und gänzlich unglaubliches Jobangebot in England. Dort soll er ein Profi-Fußballteam trainieren, obwohl er keinerlei Ahnung von diesem Sport hat. Wird er die zynischen Spieler und die skeptische Stadt trotzdem von sich überzeugen können?

Zum Trailer geht’s hier entlang…

Kommen wir nun zur Serienkritik im Microfazit…

Meine Einschätzung der Serie TED LASSO, die seit dem 14. August exklusiv auf Apple TV+ verfügbar ist, könnt Ihr Euch in meinem Microfazit anhören:

Das ist eine Serie, die zwar durchaus an Fußball-Fans gerichtet ist, allerdings auch von allen anderen gesehen werden kann. Ich habe mich sofort in alle Charaktere verliebt. Man mag sie einfach so unfassbar gerne, weil sie so Menschenfreundlich und liebevoll sind. Die Serie hat nichts Zynisches. Stattdessen hat sie eine Menge Humor, noch mehr Herz, ist sehr menschlich und macht einfach unfassbar viel Spaß!

Fazit: Ich empfehle diese Serie primär, weil sie eine hervorragende Unterhaltung ist. Und gebe dieser Comedy daher 10 von 10 Goldblums!

Für die detailliertere Kritik, hört einfach ins Microfazit!

Good to Know… 

TED LASSO ist eine Comedy-Serie von Jason Sudeikis und Bill Lawrence. Sudeikis spielt Ted, einen kleinen College-Fußballtrainer aus Kansas, der eingestellt wurde, um eine professionelle Fußballmannschaft in England zu trainieren, obwohl er keine Erfahrung im Trainieren von Fußball hat. In der Serie sind auch Hannah Waddingham, Brendan Hunt, Jeremy Swift, Juno Temple, Brett Goldstein, Phil Dunster und Nick Mohammed zu sehen.

Neben der Hauptrolle fungiert Sudeikis an der Seite von Lawrence (“Scrubs”) auch als ausführender Produzent.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.